HomeAbout+ContactEquipmentPartnerblog

Verlieb dich nie in einen Vargas {Buch-Rezension}

Image and video hosting by TinyPic



Klappentext
Judes Schwestern haben ihr seit Jahren eingebläut: Verlieb dich nie in einen Vargas! Sie sind allesamt reinste Herzensbrecher! Sogar einen Blutseid hat Jude darauf geschworen. Jetzt ist der letzte Sommer vor dem College und Jude möchte die alte Harley Davidson ihres Vaters in Schuss bringen. Zu spät merkt sie, dass der charmante Emilio, der das Motorrad reparieren soll, den fatalen Nachnamen Vargas trägt. Doch schließlich handelt es sich um eine reine Geschäftsbeziehung und von einer Vargas-Flirtattacke lässt Jude sich schon mal gar nicht durcheinanderbringen ...

Image and video hosting by TinyPic
original Cover



Cover und Aufmachung
Die Aufmachung an sich ist ganz schön, aber das Cover hätte ich ganz anders gewählt. Das original Cover und auch der Titel ist viel besser. Es geht nicht nur um eine Liebesgeschichte und wenn man das deutsche Cover sieht denkt man sofort "Bestimmt wieder so eine klassische Liebesgeschichte". Aber das ist es ganz und gar nicht. Es ist wirklich schade. Im Laden hätten das Cover und der Titel nicht meine Interesse geweckt, die original Auflage allerdings schon. Deswegen ein großes Dankeschön an meine Omi und meinen Opi! Die beiden haben mir das Buch geschenkt sonst hätte ich nie dieses wunderwunderbare Buch gelesen (schreckliche Vorstellung :D).








Image and video hosting by TinyPic
Sarah Ockler - Autorin


Charaktere
Es gibt nicht viele Charaktere, aber sie haben alle ihre Rolle und bestimmte Charakterzüge. Besonders die verschieden Beziehungen zu einander sind spannend und entwickeln sich und damit meine ich nicht nur dass sich die Liebesgeschichte entwickelt. Auch die Beziehung zu Judes Freunden und zu ihrem Vater entwickelt sich sehr und es ist interessiert zu lesen wie sie diese Entwicklungen beschäftigt und findet. Jude war mir oft sehr sympathisch und ging mir wirklich nie auf die Nerven. Es war immer wieder schön ihren Gedankengängen zu folgen, die für eine Jugendliche oft sehr weise und tiefgründig waren. 





Meine Meinung
Das Buch ist ganz anders wie man es erwartet. Bestimmt hat mir auch dieser Überraschungseffekt gefallen. Man könnte eine kitschige Liebesgeschichte mit vielen Konflikten und Problemen erwarten. Es ist zwar eine Liebesgeschichte, aber sie ist überhaupt nicht kitschig und die Familiengeschichte spielt auch eine große Rolle. Das Buch ist tiefgründig und die Hauptdarstellerin Jude ist ein tolles Mädchen mit der man gerne die Geschichte erlebt. Ein paar Dinge werden am Ende nicht aufgelöst was ich schade finde, weil es mich sehr interessiert hätte. Trotzdem war das Buch super super super!

Fazit
Das Buch hat mich total überrascht und ich musste oft lachen und auch weinen. Ich hätte mich sehr gefreut wenn ich erfahren hätte, dass es einen 2 Teil gibt. Es lohnt sich! Es ist auch etwas für nicht so große "Leseratten" oder aber auch für jung und alt.

4.5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Wow, das Buch klingt richtig spannend! Das deutsche Cover ist nicht soo schön, schade eigentlich. Ich muss mir das Buch unbedingt mal anschauen!
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt gut! Ähnelt es den John Green - Büchern? Die sind ja auch sehr intelligent geschrieben und handeln von Liebe, aber sind garnicht kitschig - die mag ich nämlich! :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache zur Feier meiner 100 Follower *o* eine Blogvorstellung :) Vielleicht möchtest du ja teilnehmen ♥

    Liebste Grüße -Chantal :-*

    http://pinkblueberrymuffin.blogspot.de/2014/04/hallihallo-ihr-liebenwunderschonen.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare!
Auch offene Kritik ist bei mir erwünscht :-)
Aber falsche Anschuldigungen, Spam oder sonstiges werden sofort gelöscht.